Der zweite Teil meiner Videoliste vom 35C3, vielleicht ist ja etwas für euch dabei:

  • Quantum Mechanics - A gentle introduction: Spannend, für mich etwas neues, was ich mir schon immer mal ansehen wollte. Finde ich sehr empfehlenswert aber nichts, was man nebenbei schauen kann oder gar in erhöhter Geschwindigkeit ;)
  • Datenschutz für Neulandbürger: Sollte man schon gesehen haben, Ein Thema, welches uns alle angeht.
  • Transmission Control Protocol: Jup, ein Basics Vortrag, aber dennoch empfehlenswert.
  • Locked up science: Ein Thema, das ich für enorm wichtig halte. Es kann nicht sein, dass wichtige Paper aus der Wissenschaft hinter einer Paywall verschwinden. Schaut es euch an.
  • Matrix, the current status and year to date: Ich nutze Matrix nun schon etwas länger und finde es recht angenehm in der Benutzung. Zwar wird es in absehbarer Zukunft weder XMPP oder IRC für mich ablösen, aber falls ihr es noch nicht kennt, hier bekommt ihr einen Eindruck.

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich einen dritten Teil veröffentlichen werde, aber ich bin auch noch lange nicht durch mit den für mich interessanten Videos.

Auch im diesem Jahr war ich leider nicht auf dem Kongress und im direkten Stream habe ich nur wenige Talks gesehen. Zum Glück gibt es die Vorträge zum nachsenen online. :) Hier die erste in wahrloser Reihenfolge aufgeschriebene Liste der Videos, die ich mir ansah:

Ein Teil 2 dieser Liste wird es sicher geben ;)

Fotos: Spaziergang in Kiel

Gestern waren wir bei wundervoller Luft auf einem Spaziergang in Kiel. Kiel hat zwar nur wenige wirklich schöne Ecken, aber die Ecke kann sich sehen lassen. Ich finde es gerade in der Dämmerung immer wirklich schön durch Wälder zu laufen. Die Luft ist unglaublich schön und es ist meist etwas stiller.

Ein paar Fotos möchte ich Euch nicht vorenthalten:

Danach war es dann Zeit für unsere kleine, alte Dame sich in die Decke zu kuscheln und zu schlafen :)

Fotos: Potsdam Biosphäre

Anfang diesen Jahres war ich in der Biosphäre Potsdam. Ursprünglich war diese Ausstellung gar nicht dafür gedacht, dass sie Dauerhaft Bestand hat. Was für ein Glück, dass sie diese Ausstellung beibahlten haben.

Ich hatte dort meine erste Kamera dabei, weil ich mir nicht sicher war, die feucht-warm die Luft dort ist und ich meine neue Kamera nicht gefährden wollte. Es war zwar sehr, sehr warm dort (ein T-Shirt reicht hier völlig), aber die Luftfeuchtigkeit hielt sich in Grenzen. Ein paar schöne Fotos konnte ich dort aber schießen:

reBlog: Wieder da

Endlich habe ich es geschafft: mein Blog ist wieder online.

Ja, es hat lange gedauert, ich habe mehr als eine Technologie ausprobiert und wieder verworfen. Letztlich bin ich, wegen der leichteren Wartung für mich, bei Jekyll gelandet.

Ich dachte lange darüber nach, ob ich meine alten Blogposts importiere, entschied mich aber letztlich dagegen. Dies soll ein neuer Anfang werden, mit vorerst einer Neuigkeit: ich möchte hier nicht nur wie vorher schreiben, sondern Euch auch ein paar von meinen Fotos präsenteiren.

So, nun aber genug geschrieben :)